Revitalash Advanced

Das Original Wimpernserum aus den USA: Erfolgreiche Studien zur Wirksamkeit und Sicherheit; hält bis zu 6 Monaten; meist sichtbare Ergebnisse schon nach 2 Wochen; Gewinner vielfacher namhafter Awards
(Angaben des Herstellers)

Preis:
Aktuell 116€ für 3,5 ml auf der »Revitalash-Homepage«. Bei größeren Online-Versandhändlern wird es zum Teil wesentlich günstiger verkauft, unter anderem für ca. 83,50€. Aber Achtung!  Prüft bei solchen Angeboten sorgfältig, ob es sich wirklich um das Original-Produkt handelt. Ein günstigerer Preis muss nicht zwangsläufig ein Fake-Produkt bedeuten. (Groß-)Händler kaufen für gewöhnlich in sehr großen Mengen ein und erhalten somit hohe Rabatte beim Hersteller. Diese können dem Endkunden/Konsumenten oftmals direkt weitergegeben werden. Trotzdem möchte ich darauf hingewiesen haben, lieber ein kleines bisschen mehr Zeit in die Vorabrecherche zu stecken. Was nützt ein günstigerer Preis, wenn das Produkt nicht ansatzweise das (bein-)hält, was es verspricht?

Inhaltsstoffe:
Aqua, folgende Inhaltsstoffe sind in einer Menge von 1% oder weniger darin enthalten: Serenoa Serrulata Fruit Extract, Panax Ginseng Root Extract, Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide, Biotin, Carmellia Oleifera Leaf Extract, Swertia Japonica Extract, Biotinyl Tripeptide-1, Octapeptide-2, Calendula Officinalis Flower Extract, Triticum Vulgare (Wheat) Protein, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Glycerin, Cellulose Gum, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Phosphoric Acid, Disodium Phosphat

Anwendung:
Im Prinzip sehen das Fläschchen und auch das Pinselchen zum Auftragen wie ein handelsüblicher Eyeliner aus. Das Wimpernserum wird am besten abends vor dem Schlafengehen eben genauso auf das Augenlid, ganz dicht über dem Wimpernkranz, aufgetragen. Wer mag, kann das Serum auch für die unteren Wimpern benutzen (hier solltet ihr dann etwas vorsichtiger sein, damit nichts daneben bzw. ins Auge geht – sollte das dennoch einmal passieren, so empfiehlt sich, das Auge mit klarem Wasser auszuspülen). Es genügt, wenn ihr das Pinselchen einmal für beide Augenlider in das Fläschchen eintaucht. Mehr Serum bedeutet nicht gleich mehr Effekt, es ist schlichtweg Verschwendung 😉 Ich selbst habe zu Beginn sowohl den oberen, als auch den unteren Wimpernkranz „bearbeitet“ und deshalb trotzdem 2 Mal getunkt. Auch ist es wirklich vollkommen ausreichend, Revitalash einmal täglich – dafür lieber regelmäßig – anzuwenden. Auch hier gilt wieder: Mehr hilft eben doch nicht immer mehr.
Ich hatte mich vorab gut darüber informiert und an mehreren Stellen wurde betont, das Wimpernserum solle täglich bis zum gewünschten Ergebnis aufgetragen werden. Ab dann genüge 2-3 Mal die Woche zum Erhalt. Also bin ich so vorgegangen, aber mehr dazu nachstehend.

Meine persönliche Erfahrung:
Ich hatte an anderer Stelle in einem Beauty-Forum laufend davon berichtet. Hier die wesentlichen Punkte:

Meine Ausgangslage: Von Natur aus eine sehr schöne, ausgeprägte Wimpernwelle und ich würde sagen, mittellange Wimpern, die mit ausreichend Wimperntusche relativ dramatisch wirken können.
5 Wochen tägliche Anwendung: Ich sehe noch keinen Unterschied zu Vorher. Wenn meine Wimpern feucht sind (zum Beispiel nach dem Gesicht waschen), kommen sie mir ausdrucksvoller und länger vor. Kann aber auch der Placebo-Effekt sein 😀 Auch beim Tuschen noch keine Veränderung, oder zumindest nicht so, dass es mir auffallen würde. Ansonsten ist alles gut damit; keine Unverträglichkeit in Form von Rötung, Brennen oder dergleichen. Wirkt das Zeug überhaupt?
7 Wochen tägliche Anwendung: Langsam bemerke ich, dass einzelne Wimperchen schon länger als andere sind. Letzte Woche waren es so in etwa 1-2 davon, heute schon 5-6! Ich dachte ja zuerst, das wäre nur Zufall. Was ich aber seltsam finde: Die minimale Veränderung bisher bemerke ich nur am linken Auge; rechts sehen die Wimpern unverändert aus bzw. ist keine Wimper auffallend länger als die andere.
11 Wochen tägliche Anwendung: Nun ist sowohl am oberen, als auch unteren Wimpernkranz eine Veränderung zu sehen. Leider ist der Unterschied am linken Auge um einiges deutlicher als am rechten Auge. Zur Erinnerung: Das war da, wo sich lange gar nichts getan hat. Auch scheinen sie nun, vor allem am rechten Auge, etwas wirr. Das heißt, ungleich lang (was aber noch ein ziemlich natürlicher und für meinen Geschmack hübscher Effekt ist) und zum Teil ineinander verbogen. Ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll. Das Tuschen ist demnach sehr mühsam und es fällt ziemlich schwer, auf der einen Seite keine Fliegenbeine und auf der anderen Seite auseinanderklaffende Häärchen zu kreieren.
Danach hatte ich nicht mehr weiter berichtet. Soweit ich mich noch recht erinnere, hatte ich ziemlich bald darauf aufgehört, Revitalash regelmäßig anzuwenden bzw. eben nur noch alle 3-5 Tage je nach Lust und Laune. Heute merke ich keinen Unterschied mehr zu Vorher, trotz der wöchentlichen Anwendung. Es könnte sein, dass meine Wimpern nun widerstandsfähiger sind, was das Abschminken, Augenreiben, etc. betrifft (ich beobachte zum Beispiel kaum mehr ausgefallenen Wimpern), aber das ist nur eine Vermutung und soll mal so hingestellt sein.

Mein Fazit:
So hält es mir von der Menge her bis heute, acht Monate nach Kauf (also grob gesagt: drei Monate tägliche Anwendung, fünf Monate zwei Mal wöchentlich). Es ist also wirklich sehr ergiebig und der Preis rein für die Menge absolut gerechtfertigt in meinen Augen. Ich kann es ehrlich jeder Frau empfehlen, es zumindest einmal selbst auszuprobieren. Wie meine Erfahrung zeigt, wurden meine Wimpern tatsächlich deutlich länger, wenn auch unregelmäßig. Aber das alleine hätte mich überzeugt, wären daraus nicht gleichzeitig so unbändige Dinger geworden. Das wiederum kommt bestimmt auch auf die Ausgangslage darauf an und ich schätze, gerade wenn man eher kurze, gerade Wimpern hat, dass Revitalash da einiges bewirken kann. Ich vermute auch sehr stark, dass das Serum bis „in alle Ewigkeit“ (oder solange man sich den Effekt eben wünscht beizubehalten) täglich aufgetragen werden sollte. Bei mir ging es ruckzuck, bis meine Wimperchen wieder ihre alte Form zurückerlangten. Für mich konkret bedeutet das, dass ich mir kein weiteres Fläschchen Revitalash Advanced bestellen werde. Vielleicht probiere ich es bei Gelegenheit aber mit dem Konkurrenzprodukt, dem „Eyelash Activating Serum“ von M2 BEAUTÉ. Wir werden es sehen, ob ich einen neuen Versuch wage! 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Revitalash Advanced

  1. Liebe Ramone,
    schön, dass du zu mir gefunden hast und danke fur deine netten Worte. Dein Bericht über Revita Lash ist sehr interessant. Habe auch schon davon gehört, aber noch nie selber ausprobiert.
    Liebe Grüße,
    Christine

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s